Sonntag, 16. Februar 2014

Kneipp Naturkosmetikserie Regeneration

Der Trend geht mittlerweile immer mehr zur Naturkosmetik. Gerade wenn man sehr empfindliche Haut hat, ist es sehr schwierig, die passende Gesichtspflege für einen selber zu finden.
Die Firma Kneipp suchte 200 Tester für die neue Naturkosmetikserie Regeneration, die speziell für die Haut ab 40 entwickelt wurde.
In meinem Paket enthalten war die Wirkmaske, die Reinigungsmilch und die 24 h Gesichtscreme.



Bereits seit über 120 Jahren gibt es die Firma Kneipp. Die Firma Kneipp sagt "Nein" zu  Paraffin-, Silikon und Mineralölen, zu Farbstoffen, Konservierungsstoffen und Tierversuchen,
Die Serie Regeneration durch Naturkraft regt den natürlichen Regenerationsprozeß der Haut gezielt an und dient dem Schutz vor lichtbedingter Hautalterung, glättet die Haut und festigt sie. Dieses ganzheitliche Wirkprinzip ist einzigartig und zum Patent angemeldet.

Optisch sieht die neue Produktserie sehr ansprechend aus. Das Design ist in weiß gehalten, wirkt dezent und modern. Das Firmen-Logo glänzt im Metalldesign und eine zarte, filigrane Blüte rundet das Bild ab.


 Reinigungsmilch - das sagt der Hersteller:

Die natürliche Wirkstoffkombination mit Taublattextrakt und pflegendem Mandelöl ermöglicht eine gründliche, aber schonende Reinigung der Haut mit 24h Feuchtigkeitseffekt. Sie belebt die Haut und sorgt für einen frisch-strahlenden Teint. Die Reinigungsmilch eignet sich auch als Augen-Make-Up Entferner.

Es wird empfohlen diese morgens und abends mit einem Wattepad sanft massierend auf Gesicht, Hals und Dekolleté aufzutragen und dann mit lauwarmen Wasser die Haut abzuspülen.

Die Flasche mit dem Pumpspender finde ich äußerst praktisch und sparsam in der Anwendung. Die Reinigungsmilch riecht frisch und nicht zu aufdringlich. Die Haut wurde gut gereinigt und sah frischer aus. Allerdings nach ein paar Tagen der Anwendung verspürte ich nach der Verwendung der Reingungsmilch Unverträglichkeiten und habe diese weiter verschenkt.

Die 200 ml Flasche kostet ca 8,99 Euro.


24 h Gesichtscreme - das sagt der Hersteller:

Die 24 h Gesichtscreme eignet sich als Tages- und auch als Nachtpflege. Sie schützt die Haut vor lichtbedingter Hautalterung und freien Radikalen. Die glättende Intensivpflege verwöhnt mit langanhaltiger Feuchtigkeit und zartem Duft.

Ich habe die Creme als Tagescreme benutzt. Die Creme hat eine leichte Konsistenz, läßt sich gut verteilen und zieht schnell in die Haut ein ohne ein klebriges Gefühl zu hinterlassen. Nach der Anwendung fühlt sich meine Haut weich an und sieht frisch aus. Dieses tolle Hautgefühl hält bei mir den ganzen Tag an.
Unverträglichkeiten oder Hautirritationen konnte ich bisher nicht feststellen.

Ich bin von der 24 h Gesichtscreme sehr begeistert und werde sie auch weiterhin verwendet.

Der 50 ml Tiegel kostet ca 13,99 Euro.



Mir persönlich hat die neue Pflegeserie von Kneipp sehr gut gefallen. Mein persönlicher Favorit ist die 24 h Gesichtscreme. Meine Haut wirkt glatt und ist gepflegt und hinterlässt ein tolles Hautgefühl.
Ich empfehle die neue Naturkosmetikserie Regeneration sehr gerne weiter.

Habt Ihr bereits auch die neue Pflegeserie ausprobiert und wie sind Eure Erfahrungen damit?


Kommentare :

  1. Leider habe ich es noch nicht ausprobiert.....aber ich werde aufjedenfall mir die Produkte näher betrachten,
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Kneipp Produkte super. Vor allem liebe ich die Badezusätze.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    bin gerade auf deinen Blog gestossen und folge dir nun unauffällig über GoogleFriendConnect und Blogconnect. :-)

    Kannst mich ja mal besuchen kommen.

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Anja,

    habe dir den "Liebster Blog"-Award übergeben.

    Wenn du mitmachen möchtest findest du hier den Beitrag dazu:
    http://tantekante.blogspot.de/2014/03/liebster-blog-award-von-melissa.html

    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüsse, die Tante ♥

    AntwortenLöschen

Der Kommentar wird erst nach FREIGABE sichtbar: